Cilase®

Cilase┬« – Ein neuer Wirkstoff gegen Pankreas-Insuffizienz

Ciliaten der Gattung Tetrahymena produzieren gro├če Mengen nat├╝rlicher Verdauungsenzyme, die zur Behandlung einer exokrinen Bauchspeicheldr├╝sen-Insuffizienz (EPI) hervorragend geeignet sind. Diese fett- und proteinspaltenden Proteine entwickelt Cilian weiter zu einem patentierten Produkt f├╝r die Behandlung von Patienten mit einer Entz├╝ndung der Bauchspeicheldr├╝se, einer Krebserkrankung dieses wichtigen Verdauungsorgans oder Mukoviszidose. Derzeit werden EPI-Patienten noch mit Enzym-Pr├Ąparaten behandelt, die aus Schlachtabf├Ąllen gewonnen werden ÔÇô einem Verfahren, dem die regulatorischen Beh├Ârden mit gro├čen Vorbehalten gegen├╝berstehen.

Mit Cilase┬« entwickelt die Cilian AG einen innovativen Enzym-Wirkstoff, der hochrein mittels Fermentation in einem definierten biotechnologischen Prozess gewonnen wird und moderne Standards der Arzneimittelherstellung erf├╝llt. Erste Voruntersuchungen aus Tierstudien ergaben, dass diese Enzympr├Ąparation im Verdauungsprozess wirksam ist. Die Herstellungsmethode von Cilase┬« l├Ąsst zudem gegen├╝ber den bisher verf├╝gbaren Medikamenten erhebliche Vorteile bei der Behandlung von EPI erwarten.

Die Cilase┬« wird zur Zeit als Verbundprojekt zusammen mit Prof. Dr. W. Uhl vom Pankreaszentrum am St. Josef-Hospital in Bochum und Dr. J. Schnekenburger vom Biomedizinischen Technologiezentrum der Medizinischen Fakult├Ąt M├╝nster durch das Bundesministerium f├╝r Bildung und Forschung im Rahmen des kmu-innovativ Programms gef├Ârdert.

Derzeit entwickelt das Unternehmen Cilase® bis zur klinischen Phase und bietet interessierten Partnern den Wirkstoff zur Lizenzierung an.